Die Bioresonanztherapie 

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie gründet in der Annahme, der Körper sei von einem System von Schwingungen und Feldern erfüllt, das seinen Lebenszustand widerspiegelt und koordinierende und regulative Aufgaben erfüllt. Die Schwingungen werden von den atomaren und molekularen Aufgaben erzeugt (Quantenphysik). Das speichernde Medium ist die Zwischenzellsubstanz.

Diese Schwingungen können physikalisch gemessen werden. Andererseits können diese Schwingungen auch in elektrisch bearbeiteter Form in den Körper zurückgeführt werden. Es werden somit Informationen in den Körper gegeben, die regulierende Wirkungen auf die Zellen, das Immunsystem, das vegetative Nervensystem und das Hormonsystem ausüben.
Die Bioresonanztherapie ist schonend und risikofrei.

Die Diagnostik (Testung) erfolgt in unserer Praxis als eine computergestützte Messung nach Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV) mit biocheck pro , Firma Holimed. Durch den Verlauf von elektrischen Hautwiderstandsmessungen an Akupunkturpunkten können Informationen über den Körper gewonnen werden.

Die direkte Bioresonanztherapie erfolgt in unserer Praxis mit dem RemiWave Pro von Holimed. Nach der zuvor erfolgten EAV-Messung können die erfassten Probleme mit entsprechenden Behandlungsprogrammen, welche  individuell modifiziert werden, beseitigt werden. Sicher sind bei den meisten (chronifizierten) Krankheitsbildern mehrere Sitzungen nötig.

Moderne Bioresonanztherapien orientieren sich in der Gerätekonstruktion am aktuellen technischen Fortschritt und sind bereit, sich wissenschaftlich fundierten Studien zu stellen. In unserer Praxis kombinieren wir die Bioresonanztherapie sowohl in der Diagnostik, als auch in der Therapie mit anderen Techniken (Blutuntersuchungen, Röntgen, MRT, reflexmedizinischen Therapien, etc.).

Die EAV-Testung gehört bei und zusammen mit der Herzratenvariabilitätsmessuneg (HRV) zur Basisuntersuchung bei Patienten mit chronischen Krankheiten.